Eisenbahnen in der Schweiz und Sehenswertes im Burgund und der Champagne


Im Herzen Europas gelegen, ist die Schweiz seit jeher ein Traumland.

Es gibt vier Begriffe, die jedem zu der Schweiz einfallen:

Eisenbahnen, Käse, Schokolade und eine herrliche Landschaft.

Diese Begriffe haben wir versucht zusammenzubringen.

Auf der Rückreise fahren wir durchs weinreiche Burgund mit Sehenswürdigkeiten aus den verschiedenen Zeitepochen.

In der südlichen Champagne mit viel Natur besuchen wir einen sehr interessanten Ort aus der jüngeren französischen bzw. europäischen Geschichte.

Lasst Euch überraschen und taucht mit uns ein in eine interessante und schöne Reise durch die Schweiz, Burgund und Champagne bis nach Luxemburg, wo unsere Reise endet.

Reiseinfos: 

 

Gesamtkilometer in der Schweiz und Frankreich: ca. 1100 km

Reisedauer : 18 Tage           4  Fahrtage und 14 fahrfreie Tage

Tagesschnitt: circa 275 km auf guter Strasse

Startpunkt: Lörrach

Endpunkt: Luxembourgh

Teilnahme ist für Wohnmobile und Wohnwagengespanne möglich. Die fahrtechnischen  Anforderungen sind durchschnittlich.
Für die Einreise genügen ein gültiger Personalausweis, eine gültige Grüne Versicherungskarte, sowie ein Auslandsschutzbrief.
Gruppenreisen sind für Haustiere nicht geeignet, da diese auf Ausflügen und in Restaurants definitiv nicht mitgenommen werden können.

Tourtermin :  09.05.2020 bis 26.05. 2020

Anmeldeschluss:  15.03.2020

Reiseleitung: vls. Günther und Roswitha Patt

 

Mindestteilnehmerzahl: 6 Einheiten 

Maximal Teilnehmerzahl: 12 Einheiten


Tages-Etappen:


1. Tag: Individuelle Anreise bis spätestens 16.00 Uhr auf dem Campingplatz in der Nähe von Lörrach.  Um 18.00 Uhr gemeinsames Abendessen mit Begrüßung der Teilnehmer.                           

2. Tag: Die Reise geht weiter mit einer Etappe von 200 km, fast ausschließlich über die gut ausgebaute Schweizer Autobahn.Das letzte Stück verlassen wir die Autobahn. Bei der Anfahrt auf Vevey und Montreux genießen wir den herrlichen Blick auf den Genfer See und den gegenüberliegenden Berge. Unser Ziel ist der französisch sprechende Südwestteil der Schweiz. Am Zufluss der Rhone in den Genfer See haben wir für einige Tage einen schönen Campingplatz gefunden.                                                                                                                                                                

3. Tag: Unser erster großer Ausflug steht auf dem Programm. Mit dem Schokoladenexpress fahren wir von Montreux ins Gruyeres - Land. Gruyeres ist für jeden Käsefreund ein Begriff. Ein Besuch der Käserei und der mittelalterlichen Altstadt von Gruyeres ist vorgesehen. Als nächstes ist ein Besuch in der Schokoladenfabrik Cailler - Nestle mit Kostproben eingeplant. Schon die Eisenbahnfahrt ist mit Belle Epoque und Panoramawagen eine Attraktion.                                                                                                                  

 4. Tag: Ein freier Tag zum Ausspannen oder einen Bummel durch Montreux. 

 5. Tag: Heute kommt es zum ersten Höhepunkt der Reise. Der Glasier Express steht auf dem Programm. Ein absolutes Muss eines jeden Eisenbahnfreundes. Leider können wir aus zeitlichen Gründen nicht die gesamte Strecke in solch einer Reise unterbringen, jedoch haben wir ein interessantes Teilstück ausgesucht. Von Andermatt im Kanton Uri nach Zermatt Kanton Wallis mit dem Blick auf den berühmtesten Berg der Schweiz das Matterhorn.                                                           

6. Tag: Wir legen wieder einen Ruhetag ein. Ein Spaziergang an der Seepromenade bietet sich an.

7. Tag: Ein weiteres Highlight unserer Bahnfahrten wird der Ausflug mit dem Mont-Blanc-Express.  Auf waghalsigen Schienensträngen führt die Fahrt von Martigny an der Rhone bis ins französische Chamonix. Eine atemberaubende Fahrt. Die Rückreise werden wir mit dem Schiff der Genfer See Flotte von Montroux nach Villeneuve, am Schloss Chillon vorbei antreten. 

8. Tag: Heute feiern wir Bergfest mit einem Grillabend und Wein                                                                

9. Tag: Am Vormittag besichtigen wir das Schloss Chillon im Genfer See, das wohl schönste Wasserschloss in der Schweiz. Nach der Besichtigung gemeinsames Mittagessen.Der Nachmittag steht zur freien Verfügung                                                                                                                                   

10. Tag: Mit einer Etappe von ca. 280 km verlassen wir die Schweiz. Wir fahren mit herrlichen Ausblicken um den Genfer See herum nach Westen in das südliche Burgund. Im Tal des Flüsschen Grosne haben wir neben dem Schloss Cormatin, eines der größten Schlösser des Burgunds, Plätze auf dem Campingplatz reserviert.                                                                                                                           

11. Tag: Heute ein freier Tag. Es besteht die Möglichkeit die evangelisch-ökumenische Gemeinschaft von Taize zu erreichen. Es ist immer wieder beeindruckend zu sehen, wie diese Gemeinschaft die Jugend der Welt einbindet. Auch der tragische Tod von Frère Roger 2005, dem Oberhaupt der Gemeinschaft, hat daran nichts geändert. Ebenso besteht die Möglichkeit das in der Nähe liegende Cluny mit den Resten der größten abendländischen Kirche des Mittelalters zu besuchen.                                                                                      

12. Tag: Heute werden wir das Schloss besichtigen. Bei einer Führung lernen wir die Geschichte des Schlosses näher kennen. Das Schloss wurde 1605 errichtet und birgt die sogenannten Goldenen Säle, die reichsten ausgemalten Wohnräume aus der Zeit Ludwig XIII ( 1628 ). In einem rustikalen Restaurant essen wir zu  Mittag.                                                                                                                                                              

13. Tag: Heute ist ein freier Tag zum Ausspannen.                                                                                        

14. Tag: Unser heutiges Ziel erreichen wir nach ca. 270 km. Auf gut ausgebauten Straßen ist diese Entfernung leicht zu schaffen. Wir sind immer noch in Burgund. Auf der Route des Grandes Crus, Weinfelder soweit das Auge reicht. Langsam nähern wir uns der Region Champagne. Wir fahren an Colombey les deux Eglises vorbei.Der Ort hat in Frankreich eine große Bedeutung und Anziehungskraft. Auf dem kleinen Dorffriedhof liegt das Grab des großen Charles de Gaulle und sein Landgut La Boisserie befindet sich am Ortsrand. Auf einem kleinen Hügel, in der Nähe, auf den Treppenartigen Höhenzügen der Champagne, an der Grenze zu Lothringen und Burgund, steht das große, weithin sichtbare lothringische Kreuz. Von hier aus sind es noch ca. 40 km zu unserem Tagesziel an einem See, in einem regionalen französischen Naturpark.                                                       

15. Tag: Vom Süden aus der Champagne gelangen wir auf der letzten Etappe durch Lothringen ins Großherzogtum Luxemburg. Von Bar le Duc bis Verdun befahren wir den Voie Sacree, eine Gedenkstraße an die Materialtransporte im 1. Weltkrieg. Ebenso sind die Gedenkstätten zu den Verlustreichen Kämpfen des 1. Weltkrieges oberhalb von Verdun von unserer Reise zu erreichen. Im Süden von Luxemburg - Stadt gelangen wir auf einen, für den Abschluss unserer Reise , sehr schön gelegenen Campingplatz des luxemburgischen Campingclubs.                                                                     

16. Tag: Heute werden wir mit dem Stadtbus nach Luxemburg - Stadt fahren und an einer Stadtführung teilnehmen. Nach der Stadtführung werden wir in der Stadt zu Mittag essen                    

17. Tag: Am Abend wollen wir die Reise bei einem Abendessen ausklingen lassen.                             

18. Tag:  Nach dem gemeinsamen Frühstück Verabschiedung der Teilnehmer und individuelle Heimreise.

Unsere Leistungen

Reiseorganisation, deutschsprachige Reiseleitung und Begleitung während der gesamten Reise Örtliche Reiseführer laut Programm
17 x Campingplatzgebühren, Eintrittsgebühren und Führungen bei
programmierten Besichtigungen,
1 x Bus und Bahnausflug Gruyère,
1 x Glacier-Express Andermatt/Zermatt                                                                                                     

1x Montblanc Express Martigny/Chamonix                                                                                                                    

1 x Schifffahrt Genfer See Montreux/Villeneuve                                                                                               1x Stadtbesichtigung Luxembourgh mit dem Stadtbus                                                                                                             

1 x Grillabend und Wein,                                                                                                                                       

1x Käse und Schokoladeverkostung
5 x Abendessen /Mittagessen                                                                                                       

1 x Imbiss                                                                                                                                                    

1 x Frühstück                                                                                                                                                                         Reise- und Tourunterlagen.

                                                       

 

 

 

 

Teilnehmergebühren

Reisemobil &
Wohnwagen

Mit einer

Person
1810,00 €

Mit zwei Personen
  2890
,00 €

 

 

 


Jede weitere Person über 18 Jahre:                1080,00€

Änderungen vorbehalten.