Eine Reise entlang der Elbe

 

Von Hamburg bis nach Olbersdorf / Zittau

 

 

Die Elbe ist der zweitgrößte Fluss in Deutschland. 1094 km von der Quelle im Riesengebirge bis zur Mündung. Auf ihrem Weg vom Riesengebirge bis zur Nordsee durchquert sie einzigartige Landschaften wie z.B. in Sachsen die Sächsische Schweiz mit ihren bizarren Sandsteinfelsen. Auf deutschem Gebiet trifft sie zunächst auf Bad Schandau mit seinem bezaubernden Elbpanorama. Die wunderschöne Stadt Königsstein lädt mit ihrer imposanten Festung zu einem Abstecher ein und der Kurort Rathen am Fuße der Bastei, zu einer Gondelfahrt auf dem wunderschönen Amselsee. Entlang des Flusses kommt man auch an Pirna nicht vorbei, das u.a. mit der Festung Sonnenstein beeindruckt. Ein besonderes Highlight ist die Stadt Dresden, die mit ihrer Frauenkirche und der Semperoper weltweite Berühmtheit erlangte. Nicht minder sehenswert ist die Porzellanstadt Meißen oder das prächtige Barockschloss Moritzburg. Auch Magdeburg in Sachsen-Anhalt mit seinem mächtigen Dom ist sehenswert. Folgt man dem Fluss weiter kommt man nach Hamburg das für seinen Hafen, den Fischmarkt und die Reeperbahn bekannt ist.

Reiseinfos:

 

Gesamtkilometer: ca. 900 km

 

10 fahrfreie Tage/ 10 Fahrtage

Tagesschnitt an 10 Fahrtagen:  90 km

 

Startpunkt: Stöver Strand / Hamburg    

Endpunkt:  Olbersdorf / Zittau

 

Die Teilnahme ist für Wohnmobile und Wohnwagengespanne geeignet.

Fahrtechnisch werden normale Anforderungen gestellt.

 

Gruppenreisen sind für Haustiere bedingt geeignet,

da diese auf Busausflügen und in Restaurants nicht mitgenommen werden können.

 

Tourtermin:                     29.08.2021  bis 17.09.2021

 

Reisedauer:                          20 Tage

 

vsl. Reiseleitung:                 Günther und Roswitha Patt

 

 

 

Mindestteilnehmerzahl :      5 Einheiten

 

Höchstteilnehmerzahl:         15 Einheiten

 

 

 

Tages-Etappen:

 

1. Tag :           Individuelle Anreise zum Campingplatz Stöver Strand bei Hamburg

 

                        18.00 Uhr Einführung in den Fahrtablauf und anschl. gemeinsames

 

                        Abendessen und gemütliches Beisammensein.

 

 

2. Tag             Busfahrt nach Hamburg

 

                        Bei einer 2-stündigen Stadtrundfahrt erleben wir die Sehenswürdigkeiten der

 

                        Hansestadt. Danach geht die Fahrt weiter nach Blankeneese

 

                         und dem Süllberg. Eine Besichtigung der Schiffsbegrüßungsanlage am

 

                        Schulaauer Fährhaus gehört dazu. Anschl. geht es zurück zum Camping.

 

 

 

3. Tag             Busfahrt nach Hamburg

 

                        Am Nachmittag fahren wir mit dem Bus nach Hamburg. Ziel ist

 

                        das bunte Treiben im Hafen. Gegen 15.00 starten wir                                   

                         Hafenrundfahrt. Im Anschluss geht es zum Miniaturwunderland in der                              

                         Speicherstadt. Am  Abend geht es zurück zum Campingplatz

 

 

4. Tag             Reisetag nach Alt Garge                                                

 

                        Wir fahren an der Elbe entlang und machen wir einen Halt am Schiffshebewerk                         Scharnebeck in Lüneburger Heide. Ein sehenswert technisches Schauspiel bietet                         das große  Doppelsenkrecht – Schiffshebewerk in Scharnebeck.

 

                        1974 als das größte der Welt erbaut. Bei einer Führung lernen wir dieses

 

                        Imposante Bauwerk näher kennen. Wir fahren weiter zum Camping Alt Garge.     

 

 

5. Tag             Reisetag nach Rathenow                                                                 

 

                        Wir bleiben in Elbnähe, der Auenlandschaft, wechseln in Dömitz die Seite

 

                        und kommen über Lenzen nach Wittenberge. Wir verlassen die Elbauen

 

                        und fahren über Perleberg, Kyritz und Wusterhausen nach Stölln. Hier hat

 

                        Otto Lilienthal im Sommer 1891 seine ersten Flugversuche unternommen.

 

                        Nach dem Mittagessen besuchen wir die Lady Agnes mit dem

 

                        Lilienthal-Museum. Wir fahren weiter auf einem Camping bei Rathenow.

 

          

6. Tag             Reisetag nach Plötzky                                                         

 

                        In Tangermünde unternehmen wir gemeinsam eine 2-stündige Stadtführung

 

                        Weiter geht es in Elbnähe. In Hohenwarte bei Magdeburg besichtigen wir

 

                        Verkehrsbauwerke der jüngsten Zeit, die Überfahrung der Elbe durch den

 

                        Mittellandkanal.

 

 

 

7. Tag             Tag zur freien Verfügung

 

8. Tag             Reisetag nach Wittenberg                                                 

 

                        Wittenberg ist eine Universitätsstadt an der Elbe im Osten Deutschlands mit engen                         Verbindungen zu Martin Luther, dem Wegbereiter der Reformation. Das                         

                         Lutherhaus, einst ein Kloster und Luthers Wohnhaus, ist heute ein Museum mit                          seinen persönlichen Gegenständen und Gemälden. Auf dem Hauptplatz der Stadt,                          dem Marktplatz, steht die Stadtkirche aus dem 13.Jahrhundert, die als                         

                         Mutterkirche der Reformation bekannt ist, und in der Luther predigte.

 

                        Nachmittags lernen wir bei einer Stadtführung die Lutherstadt näher kennen.

 

 

 

9. Tag             Busfahrt nach Dessau

 

                        Mit dem Bus geht es heute nach Dessau, die Stadt von Walter Gropius

 

                        ( Bauhaus – Architektur ) und des Luftfahrtpioniers Hugo Junkers. Auch das

 

                        Schloss Wörlitz mit seinen Gartenanlagen werden wir mit sachkundiger

 

                        Führung besichtigen.

 

 

10. Tag           Reisetag nach Dresden                                                      

           

 

11. Tag            Busfahrt Schloss Pillnitz und Elbflorenz wie Dresden auch genannt wird

 

                        Erleben Sie Schloss Pillnitz und Elbflorenz wie Dresden gern genannt wird

 

                        mit einer sachkundiger Führung.

 

 

12. Tag           Busfahrt Elbregion

 

                        Heute unternehmen wir eine Ganztagesfahrt durch die interessante

 

                        Elbregion unterhalb Dresden`s mit Aufenthalt in Meißen, Moritzburg und in

 

                        einem Weindorf am hohen Elbufer. Meißen ist nicht nur eine romantische Stadt

 

                        mit  architektonischen Sehenswürdigkeiten, in Meißen wird auch über 1000 Jahre                             sächsische Geschichte und die Entwicklung deutscher Porzellankunst                         

                        zurückgeblickt.

 

                        Moritzburg ist bekannt durch das Jagt- & Lustschloss von August dem Starken.

 

 

 

13. Tag           Tag zur freien Verfügung

 

14. Tag           Busfahrt Elbsandsteingebirge

 

                        Das Elbsandsteingebirge ist ein vorwiegend aus Sandstein aufgebautes                               

                        Mittelgebirge am Oberlauf der Elbe in Sachsen und Nordböhmen. Es ist etwa

                        700 km² groß und erreicht Höhen bis 723 Meter über dem Meeresspiegel.        

 

                        Von Pillnitz fährt uns ein Raddampfer der Weißen Flotte zurück nach Dresden.

 

                        Vom Anleger geht es mit dem Bus zurück zum Cpl.

 

                        Rückfahrt ab Anleger Dresden ca. 17.00 Uhr

 

 

 

15. Tag           Reisetag nach Seiffen / Erzgebirge                                   

 

                        Das heute weltbekannte Spielzeugdorf Seiffen wurde erstmals im Jahre 1324                         urkundlich erwähnt. Das einstige „Cynsifen“ liegt malerisch eingebettet in einem                         Talkessel im Herzen des Erzgebirges. Mit einer Höhenlage von 650 bis 700 Metern                         über Normalnull liegt das Spielzeugdorf fast auf dem Erzgebirgskamm. Seiffen ist                         ein staatlich anerkannter Erholungsort. Heimatverbundenheit, handwerkliches                         Geschick und Leidenschaft im Umgang mit dem Werkstoff Holz haben Seiffen auf                         eindrucksvolle Weise geprägt.

 

                        Nachmittags bringt uns ein Shuttle Bus in den Ort und wir besichtigen

 

                        die Herstellung der berühmten Erzgebirgsspielzeug und Weihnachtsartikel.

 

 

16. Tag           Reisetag nach Bad Schandau                                              

 

                        Unterwegs besuchen wir die Festung Königstein ( großer Parkplatz )

 

                        hoch über der Elbe.

 

                        Etwa 40 km von Dresden entfernt lädt die Kleinstadt mit ihrem typisch                         mittelalterlichen Stadtzentrum und ihren gemütlichen Cafés, Restaurants und        

                        Geschäften zu einem Stadtbummel ein.

 

 

17. Tag            Tag zur freien Verfügung

 

18. Tag            Reisetag nach Olbersdorf / Zittau              

 

19. Tag            Dampfeisenbahn Olbersdorf / Zittau                                          

 

                        Fahrt mit der letzten fahrplanmäßigen Dampfeisenbahn von und nach

 

                        Olbersdorf. Der Bahnhof liegt 20 min. vom Campingplatz entfernt und ist über

 

                        einen schönen Weg am See vorbei leicht zu erreichen.

 

                        Bei einer Stadtführung lernen wir Zittau näher kennen, bevor es

 

                        wieder zurück zum Campingplatz geht

 

                        Rechtzeitig vor dem Abschlussessen sind wir wieder am Camping.

 

                        Gemeinsames Abschiedsessen am Campingplatz

 

20. Tag               Verabschiedung der Teilnehmer und individuelle Heimreise

 

 

Änderungen vorbehalten

 

 

 

Unsere Leistungen:

 

Reiseorganisation, deutschsprachige Reisebegleitung,

 

örtliche Reiseführer laut Programm

 

Alle Camping- u. Stellplatzgebühren inkl. Strom soweit möglich,

 

Stadtbesichtigungen mit Bus/Führern

 

Eintrittsgebühren für programmierte Besichtigungen und Veranstaltungen laut Programm

 

-          2-stündigen Stadtrundfahrt Hamburg

 

-          Besichtigung der Schiffsbegrüßungsanlage am Schulaauer Fährhaus

 

-          Busfahrt nach Hamburg

 

-          Hafenrundfahrt

 

-          Miniaturwunderland in der Speicherstadt

 

-          Schiffshebewerk in Scharnebeck mit Führung

 

-          Lilienthal-Museum

 

-          Stadtführung Travemünde

 

-          Besichtigung Verkehrsbauwerke Hohenwarte

 

-          Stadtführung Wittenberg

 

-          Besichtigung Dessau und Schloss Wörlitz

 

-          Busfahrt durch die Elbregion/Meißen/Moritzburg

 

-          Schloss Pillnitz und Elbflorenz Dresden Stadtführung

 

-          Raddampferfahrt

 

-          Shuttle Bus und Besichtigung des Spielzeugdorfs Seiffen

 

-          Festung Königstein und Parkplatzgebühr

 

-          Stadtführung  Zittau

 

-          Fahrt mit der letzten fahrplanmäßigen Dampfeisenbahn

 

-          Weinverkostung

 

-          Kaffee und Kuchen

 

-          9x Mittag oder Abendessen

 

 

-          Reise- und Tourunterlagen

 

 

Teilnehmergebühren:

 

 

 

Reisemobil /                                     Einzelperson                           Mit 2 Personen

 

Wohnwagen

 

incl. PKW                                              2.199,00 Euro                      2.999,00 Euro

 

 

 

               jede weitere Person über 18 J             999,00 Euro

 

 

 

Änderungen vorbehalten