Oberschwaben                                                        

Genussvoller und kulinarischer Streifzug durch´s Schwabenländle mit Bahn, Bus, Schiff und Wohnmobil

Reiseinfos:

 

Fahrleistung: 300 km

Tagesschnitt an 8 Fahrtagen ca. 34 km

Reisedauer: 11 Tage

Fahrfreie Tage: 3 Tage

 

Startpunkt: Bad Schussenried
Endpunkt:   Biberach

 

 

Tourtermin:

 

07.07.2020 bis 17.07.2020

 

vsl. Reiseleitung: Siggi Wagner

 

 

Mindestteilnehmerzahl: 5 Einheiten

 

Maximal: 15 Einheiten

 

 

Teilnahme ist für Wohnmobile möglich.

 

Die fahrtechnischen  Anforderungen sind durchschnittlich.
Gruppenreisen sind für Haustiere eher ungeeignet

 

da diese auf Busausflügen und in Restaurants nicht mitgenommen werden können.

 

Tagesetappen:

 

1. Tag: Begrüßungsessen in der Brauerei-Gaststätte Ott.

 

             Weiterfahrt nach Steinhausen zur schönsten Barock-Dorfkirche der Welt, danach fahren wir nach                  

              Biberach auf den Stellplatz mit Versorgung. Abend zur freien Verfügung.

 

2. Tag: Vormittags  Besichtigung der Altstadt mit Führung und Sektempfang. 
             Danach Möglichkeit zum  Mittagessen.  Abends spazieren sie mit dem Reiseleiter durch Biberach
             zum „Pflugkeller“ mit  Gartenwirtschaft.  1 gutes Berg-Bier und 1 schwäbisches Gericht spendiert der
             Reiseleiter

 

3. Tag: Abfahrt mit Bus oder Taxi nach Warthausen und Fahrt mit der

 

            Museumsschmalspurbahn „Öchsle“ nach Ochsenhausen,             

 

            Mittags-Imbiss  im Hotel Mohren, danach

 

            2-stündige Kutschfahrt mit Führung durch und um Ochsenhausen.

 

            Rückfahrt der „Öchsle“-Bahn nach Warthausen.

 

            Bus- oder Taxi-Rückfahrt zum Stellplatz Biberach

 

4. Tag: Auf guter Bundesstraße 312 geht es nach nach Riedlingen und weiter

 

             Richtung Zwiefalten zur Besichtigung der einzigen befahrbaren

 

            Wasserhöhle Deutschland´s  auf der schwäbischen Alb,

 

             der „Wimsener Höhle“ (auch Friedrichshöhle genannt).

 

             Weiterfahrt nach Heiligkreuztal in das „Häussler-Backofendorf“ mit Stellplatz.

 

            Besichtigung des Backofen-Dorfs und (Backvorführung für Hefezopf und  Vollkornseelen - Enfällt Corona
            Bedingt).

 

5. Tag: Heute fahren wir mitten durch das „oberschwäbische Ländle“ auf der

 

            Barockstraße über Heiligenberg nach Salem zum Campingplatz.

 

            Weiter geht es mit dem Shuttle-Bus zur Besichtigung des berühmten Schlosses Salem nebst 

            Weindegustation.

 

            Danach bringt uns der Erlebnisbus nach Unteruhldingen zum

 

            Freilichtmuseum „Pfahlbauten-Dorf“ am Bodensee.

 

            Besichtigung des Freilichtmuseum.

 

            Am späten Nachmittag geht es mit dem Erlebnisbus zurück nach Salem

 

            und vor dort aus mit dem Shuttle-Bus zum Campingplatz.

 

6. Tag: Heute geht es am See entlang nach Meersburg zum Stellplatz.

 

            Wir besichtigen gemeinsam die „Meersburg“, älteste Ritterburg  Deutschlands.

 

            Am Nachmittag fahren wir weiter nach Fischbach zum Campingplatz.

 

            Von dort aus Bustransfer zum Zeppelin-Museum in Friedrichshafen.

 

            Gemeinsames Abendessen im Hafen-Lokal von Fischbach.

 

7. Tag: Transfer in den Bodenseehafen von Friedrichshafen und mit dem

 

            superschnellen Katamaran-Schiff der Bodenseeflotte nach Konstanz

 

            zum Stadtbesichtigung mit Führung.

 

            Am späten Nachmittag auf gleichem Wege zurück nach Friedrichshafen

 

            und zum Campingplatz nach Fischbach.

 

8. Tag: Nach kurzer Fahrt gelangen wir heute nach Lindau auf den

 

            „Camping Gitzenweiler-Hof“

 

            Auf Wunsch kann Transfer nach Lindau zum Stadtbummel organisiert werden.

 

            Am Abend grillt der Reiseleiter für die Gruppe und die Teilnehmer bereiten ein Salatbuffet vor.

 

            Dazu gibt es Rotwein aus der Gießkanne.

 

 9. Tag: Heute geht es weiter durch liebliche Allgäu-Hügellandschaft nach Wolfegg  zum dortigen Schloßparkplatz.

              Wir besichtigen das interessante Automuseum im Wolfegger Schloß.

 

               Danach fahren wir weiter nach Wangen zum Wohnmobil-Stellplatz.

               Wir machen dort eine Stadtbesichtigung  mit Führer und haben danach die Möglichkeit

               beim „Fidelis-Bäk“ einen warmen Leberkäs mit Laugen-

               Hörnchen zu essen – eine traditionelle Spezialität.

 

10. Tag: Heute  geht es nach Aulendorf zum Stellplatz

 

            eines renommierten Wohnmobilherstellers.

 

            Dort machen wir eine Werksbesichtigung.

 

            Nach der Mittagspause geht es weiter nach Biberach auf den Womo-Stellplatz der Jordanbad-Therme.

 

            Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, in der Therme zu relaxen.(falls geöffnet)

 

            Das Abschiedsessen findet um 19:00 Uhr im „Feuerstein“-Lokal der Jordanbad-

 

            Therme statt.

 

            Die Verabschiedung durch den Reiseleiter erfolgt am nächsten Morgen

 

11. Tag: Brötchenspende der SIWA-Reiseleitung

 

            Danach Verabschiedung der Teilnehmer durch die Reiseleitung.

      

 Unsere Leistungen


Reiseorganisation, deutsche Reiseleitung,
alle Camping und Stellplatzgebühren incl. Strom

 

(auf Stellplätzen, bei denen Strom über Automaten geliefert wird, trägt der Teilnehmer aus organisatorischen Gründen die Kosten selbst)

 

 

 

Eintritte für programmierte Besichtigungen

 

3x Stadtführungen mit Führer in Wangen und Biberach und Konstanz

 

1x Sektempfang

 

6 x Mittag/Abendessen,
1x Fahrt mit der Dampfeisenbahn Öchsle,

 

1x Kutschfahrt in Ochsenhausen

 

1x Backkurs „Dennete“-Essen,Kaffee und Hefezopf bei Häussler (Entfällt Corona-Bedingt)

 

1 x Bootsfahrt in der Wimsener-Höhle

 

1x Klosterbesichtigung Heiligkreuztal

 

1x Besichtigung Barockkirche Steinhausen  

 

1x Besichtigung Mühlenmuseum Ailingen

 

1x Brauereibesichtigung und Bierkrugmuseum mit Verkostung

 

1x Besichtigung Pfahlbauten Unteruhldingen

 

1x Besichtigung Zeppelinmuseum Friedrichshafen

 

1x Besichtigung Freilichtmuseum Kürnbach

 

1 x Salatbuffet á la SIWA mit Rotwein,
1x  Bootsfahrt mit dem Katamaran nach Konstanz,

 

Bustransfers nach Friedrichshafen/Meersburg/Unteruhldingen/Salem

 

1x Werksbesichtigung eines namhaften Wohnmobilherstellers,

 

Reise- und Tourunterlagen.

 

 

 

Teilnehmergebühren

 

Reisemobil/
Wohnwagen/

Einzelperson

Mit zwei Personen
 

 

800,00 Euro

1.550,00 Euro

 


Jede weitere Person über 18 Jahre          550,00 Euro

Änderungen vorbehalten.